24-Stunden-Regatta

wir bedanken uns bei den nachfolgenden Sponsoren:

Logo vfm

RiethDoitWeb

veltrup

Logo Salmeri

Logo Sailer

Logo Spk

Logo Knoll

Logo Heimerer

Logo Radlhaus

Logo Engel & Völkers

Logo Müller_Hahl

Logo Sun Charter

 vs schmitz

seeraustarant1

awn

Logo Baur

camping baumann

 

 

 

 

 

Das jährliche Highlight immer am ersten Juliwochenende am Ammersee

02./03. Juli 2016

Ergebnisliste 1. Runde | Ergebnisliste nach Gesamtbojen

Ergebnisliste Yardst. >113 | Ergebnisliste Gruppen

foto1

foto2

weitere Fotos

Hier ein Film vom Start und kurze Zeit danach

Die Idee

Die ursprüngliche Idee für diese Regatta stammte von ein paar Landsberger Seglern, die auf ihrem Heimatgewässer einen Törn durchführen wollten. Seit 1974 ist diese Veranstaltung, die jedes Jahr vom Segelclub Landsberg/Lech (SCLL) ausgerichtet wird, der wichtigste Termin im Regatta-Kalender des Ammersees. Wie im Vorjahr werden auch heuer wieder an die 90 Yachten erwartet.
Der überwältigende Zuspruch, den diese Wettfahrt findet, lässt sich wohl damit erklären, dass alle Arten von Seglern angesprochen werden, die gemütliche Familiencrew, genauso wie die Seniorenmannschaft oder auch das sportlich ambitionierte Team.

Die Regatta
Nach dem Start vor dem Campingplatz St. Alban segeln die Yachten nordwärts. Der Kurs führt dann weiter ans Nordende des Sees bis zur Boje vor Schondorf, nach deren Rundung um das Rieder Eck in die Herrschinger Bucht. Den Abschluss der ersten Runde bildet nach einem Schlag quer über den See das Passieren der Boje vor St. Alban. 
An jeder Boje werden die Zeiten Tag und Nacht dokumentiert. Die Boote werden in vergleichbare Gruppen eingeteilt oder in Klassen gewertet, sofern vier oder mehr Boote einer Klasse teilnehmen. Jeweiliger Gruppensieger ist, wer bis Sonntag Mittag die meisten Bojen gerundet hat.
Die erste Runde wird separat nach Yardstick gewertet, wobei die gesegelte Zeit eines jeden Bootes seiner Konstruktion entsprechend berechnet wird. Diese wird auch für den Ammersee-Cup gewertet, der am Ende der Saison an den Skipper vergeben wird, der bei den 13 bedeutendsten Regatten am Ammersee am besten abgeschnitten hat. (Näheres unter www.ammersee-yardstick-meister.de )

Charterwoche als Hauptpreis

Nicht minder groß wird der Andrang zur Siegerehrung am Freitag zwei Wochen später um 19.00 Uhr im Gasthof Hartl in Türkenfeld sein, denn jedes gestartete Schiff erhält einen Erinnerungspreis, die Sieger der Gesamt- und der Yardstickwertung je einen Wanderpokal und jeder Gruppen- bzw. Klassensieger einen weiteren Preis. Darüber hinaus werden bei der Preisverleihung unter allen Teilnehmern wertvolle Sachpreise verlost:

Der 1. Preis ist hierbei ein einwöchiger Segeltörn im Mittelmeer, der 2. Preis ein Fahrrad. Diese Preise werden ermöglicht durch eine Vielzahl von Sponsoren, die diese Veranstaltung unterstützen

***

04./05. Juli 2015:

Hier gehts zu unserem Onlinealbum (herzlichen Dank an die Mitsegler welche uns diese Fotos zur Verfügung gestellt haben - wir freuen uns auf weitere)

Ergebnisliste 1. Runde | Ergebnisliste nach Gesamtbojen

Ergebnisliste Yardst. >113 | Ergebnisliste Gruppen

***

 die Gewinner seit 1975 | Ergebnislisten >2005

mhVorwort des 1. Vorstandes Bernd Müller-Hahl:

Liebe Freunde des Segelsports! Liebe Regattasegler!

Wenn beim Schreiben dieser Zeilen vor dem Fenster mal die Schneeflocken tanzen und mal die Sonne scheint, ist der Frühling im Anmarsch und mit ihm die Vorfreude auf schöne Segeltage am Ammersee.

Punkt 12 Uhr immer am ersten Samstag im Juli ertönt der Startschuß zur 24- Stunden- Regatta vom Ammersee. Fast 100 Yachten mit Ihren Crews starteten in den letzten Jahren zu diesem Segel- Event. Als Langstrecken- Regatta durch die ganze Nacht sind vor allem Ausdauer und gute Seemannschaft gefordert. Mit der Einteilung der Yachten in Klassen und Gruppen von nahezu gleichem Geschwindigkeitspotential ergeben sich spannende Rennverläufe und somit haben alle Teilnehmer gute Chancen, einen Stockerl- Platz zu gewinnen. Bei der separaten Day- Race- Wertung für die erste Runde kann man zusätzlich für die Ammersee- Yst- Meisterschaft Punkte erringen. Bei der Siegerehrung können die anwesenden Crews nicht nur Pokale gewinnen. Neben einer Segelreise und einem Sportbike winken bei der Tombola viele attraktive Sachpreise. Machen Sie mit!

Bernd Müller- Hahl, 1. Vorstand des SCLL und das gesamte 24 Std-Team

*** Unsere Werbepartner ermöglichen erst die Durchführung dieser Regatta, bitte honorieren Sie dies bei Ihren Einkäufen. ***

***